Überspringen zu Hauptinhalt
Sofort-Kontakt 04348-9131671 - 24-Stunden-Notruf 0174-3295400

Aktuelles rund um’s Dach

BIHEE Mitglied Dubberstein e.Kfr. Dachdeckermeister Fachbetrieb

Unser Fachbetrieb ist jetzt Mitglied im BIHEE

Der BIHEE ist Bundesverband innovativer Handwerker für erneuerbare Energien e.V. Ziel des BIHEE ist die regenerative Energieversorgung für jedes Haus mit Zukunft. Zum Erreichen dieses Ziels, soll die Verbreitung und Umsetzung einer dezentralen regenerativen Energieversorgung durch regionale Handwerksbetriebe gefördert werden. Im Idealfall sollte jedes Haus in Deutschland ein optimales Energiekonzept erhalten.
weiterlesen
Dachsteine sind eine überzeugende Lösung für Steildächer

Solider Schutz fürs Dach

(djd). Dachsteine und -ziegel ähneln sich optisch zwar, unterscheiden sich in ihren Eigenschaften jedoch deutlich voneinander. Über die Hälfte der Immobilienbesitzer, Häuslebauer und Sanierer in Deutschland kennt aber nicht die Unterschiede zwischen den beiden Baustoffen. Während Ziegel sich mit etwa 90 Prozent einer großen Bekanntheit erfreuen, sind nur 40 Prozent der Befragten mit Dachsteinen vertraut. Zu den Vorteilen von Dachsteinen zählt insbesondere ihre gute Ökobilanz, auch in Sachen Schallschutz schneiden Steine besser ab als Ziegel.
weiterlesen
Mit der neuen Breite lassen sich größere Lichtflächen häufiger realisieren

Dachfenster beim Austausch einfacher erweitern

Velux bietet das feststehende Untenelement der Lichtlösungen Lichtband und Quartett ab Sommer auch in der Breite von 66 Zentimetern an. Sie orientiert sich an gängigen Sparrenabständen, sodass beim Einbau dieser bodentiefen Fenstervariante keine Anpassarbeiten erfolgen müssen. Insbesondere beim Austausch alter Dachfenster dieser Breite wird die Erweiterung der Fensterfläche nach unten für Handwerksbetriebe künftig damit deutlich einfacher.
weiterlesen
regensichere Kombination von Dachfenstern mit PV-Modulen

Nachhaltige Energieversorgung ohne Verzicht auf Tageslicht

Mit speziell entwickelten Eindeckrahmen lassen sich Dachfenster in unterschiedliche Photovoltaik-Indach-System einfach integrieren. So ist eine nachhaltige Nutzung des Dachs möglich, ohne auf Wohnqualität durch Tageslicht und natürliche Lüftung zu verzichten.
weiterlesen
Strom vom eigenen Dach macht unabhängiger von den Energiepreisen.

Sonnenenergie wertet jedes Eigenheim auf

txn. Regenerative Energiequellen werden immer wichtiger. Denn die Nutzung von Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme trägt erheblich dazu bei, die Klimaziele zu erreichen. Eine wichtige Rolle spielt dabei Photovoltaik. Bei dieser Art der Energiegewinnung werden Sonnenstrahlen in elektrische Energie umgewandelt, die beispielsweise zum Heizen oder zum Betanken eines E-Autos genutzt werden kann. Umweltfreundlicher geht es kaum. Die Umweltbilanz von Photovoltaik-Anlagen ist beeindruckend positiv: Über ihre Lebensdauer erzeugen sie fünfmal so viel Energie, wie zu ihrer Herstellung benötigt wurde.
weiterlesen
Foto einer Solaranlage auf einem Dach

Energiekosten weiterhin auf Rekordkurs – was tun?

(djd). Die Heizkosten in Deutschland steigen immer weiter, noch ist kein Ende in Sicht. Die Kosten für einen vollen Heizöltank eines Einfamilienhauses mit ungefähr 3.000 Litern haben sich in den vergangenen zwölf Monaten mehr als verdoppelt. „Die große Erhöhungswelle wird sogar erst noch kommen“, prognostiziert Dr. Lothar Breidenbach, Geschäftsführer des Bundesverbands der deutschen Heizungsindustrie (BDH). Eine Solarthermie-Anlage kann unter diesen Voraussetzungen die Kostenbelastung bei Gas und Heizöl spürbar verringern. Dank flexibler Montagemöglichkeiten ist Solarthermie mit allen Energieträgern kombinierbar.
weiterlesen
Nutzung von Flachdächern

Das Dach kann mehr – Von Fotovoltaik bis Begrünung

(djd). Dächer von Eigenheimen können noch viel mehr, als die darunterliegende Bausubstanz vor Wind und Wetter zu schützen. Die Rede ist vom sogenannten Nutzdach, das Mehrwerte für die Bewohner ebenso wie für die Umwelt schafft. Fotovoltaikanlagen sind bereits weit verbreitet. Hauseigentümer können damit Ökostrom gewinnen und im eigenen Haushalt nutzen - das spart bares Geld und macht unabhängiger von der externen Energieversorgung. Als Nutzdächer gelten auch Dachbegrünungen - ob in einfach umsetzbarer, extensiver Form oder als naturnahes Biotop mit neuem Lebensraum für Wildbienen und andere bedrohte Insekten. Dämmstoffhersteller wie Bauder bieten für alle Verwendungsarten maßgeschneiderte Lösungen für einen sicheren und dauerhaft dichten Aufbau von Flachdächern.
weiterlesen
Alles neu in 2022? Was sich im neuen Jahr rund um Immobilien ändert

Alles neu in 2022? Was sich im neuen Jahr rund um Immobilien ändert

Alle Jahre wieder: Mit dem Jahreswechsel bahnen sich neue Regelungen und Fristen an, die Immobilienbesitzer und Bauherren kennen sollten. Eine Besonderheit: Der neue Koalitionsvertrag bringt zusätzlich frischen Wind. Die wichtigsten Neuerungen fasst Schwäbisch Hall-Experte Ralf Oberländer zusammen.
weiterlesen
Das Dachgeschoss bietet mit viel Tageslicht optimale Voraussetzungen für ein Arbeitszimmer

Working from Home – Arbeiten mit Wohlfühlfaktor

Wer ständig „improvisiert“, mal am Küchentisch, vom Sofa oder sogar im Kinderzimmer arbeitet, tut sich und den anderen Familienmitgliedern auf Dauer keinen Gefallen. Eine räumliche Trennung hilft bei der täglichen Arbeitsroutine ebenso wie beim „Abschalten“. In Einfamilienhäusern bietet es sich an, ungenutzten Raum, der häufig im Keller oder unter dem Dach zu finden ist, in einen separaten Arbeitsbereich umzuwandeln. Beide Orte bieten Abstand vom Alltagstrubel und damit Ruhe. Der Dachboden hat den Vorteil, dass über die Dachschrägen sehr viel Tageslicht in den Raum gebracht werden kann. „Über Dachfenster gelangt bis zu dreimal so viel Tageslicht in den Innenraum wie über Fassadenfenster“, erklärt Christina Brunner, Tageslichtexpertin vom Dachfensterhersteller Velux.
weiterlesen
Bei flach geneigten Dächern kommen spezielle Dachziegel zum Einsatz.

Viele Jahre sicher vor Regen

txn. „Ein Dach ist erst gelungen, wenn kein Wasser eingedrungen.”, so lautet eine alte Dachdecker-Weisheit. Denn das Haus ganzjährig vor Regen zu schützen, zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Dachkonstruktion. Steildächer haben hier einen Vorteil, weil Regen schnell abläuft und die Gefahr durch Windsog geringer ist. Doch auch die immer stärker nachgefragten flachgeneigten Dächer  können regensicher gestaltet werden. Profis wissen, dass es dabei vor allem auf die Wahl der Dachziegel- bzw. Dachstein-Modelle in Kombination mit einem wasserdichten Unterdach und dem richtigen Zubehör ankommt.
weiterlesen
Dachbegrünungen liegen im Trend und werden im Rahmen einer Dachsanierung sogar staatlich gefördert.

Gründächer werden gefördert – Lebensqualität unter dem Flachdach

txn. Häuser mit Flachdach sind zeitlos schön, bestechen durch ihre klaren Formen und gelten wieder als Inbegriff moderner Architektur. Darüber hinaus kann ein Flachdach begrünt werden und so den Wohnraum bis an die frische Luft erweitern – von der wildwachsenden begrünten Fläche bis zum begehbaren Dachgarten mit Terrasse ist hier vieles möglich.  Die Kosten dafür muss der Hausbesitzer nicht allein tragen. Denn naturnahe Gründächer sind ökologisch wertvoll und werden deswegen staatlich gefördert.
weiterlesen
Jalousien sorgen für spielerische Lichteffekte, schützen vor fremden Blicken

Tipps für die Auswahl des passenden Sonnenschutzes am Dachfenster

(djd). Dachgeschosswohnungen haben ihren besonderen Charme. Schrägen sorgen für ein gemütliches Wohngefühl, Dachfenster für lichtdurchflutete Räume und einen weiten Ausblick. Allerdings können neugierige Einblicke von außen und einfallendes blendendes Licht stören. Umso wichtiger ist es, die Dachfenster etwa von Velux mit dem passenden Sonnenschutz auszurüsten. Verdunkelungsrollos und Wabenplissees eignen sich sehr gut zur Verdunkelung von Räumen. Sichtschutz-Rollos, Plissees und Jalousien sind Varianten, die blendendes Sonnenlicht abmildern, aber auch Schutz vor unerwünschten Einblicken bieten. Ergänzt werden sollte immer ein außen liegender Hitzeschutz wie Rollladen oder Markise, um die energiereichen Sonnenstrahlen schon vor den Fensterscheiben abzufangen.
weiterlesen
Förderprogramm der Landeshauptstadt Kiel zur Fassaden- und Dachbegrünung

Förderprogramm der Landeshauptstadt Kiel zur Fassaden- und Dachbegrünung

Kiel grünt auf - Grün auf's Dach und an die Wand. Um die Bereitschaft der Kieler Bürger für eine Begrünung von Gebäuden anzuregen und damit die Vorteile von Dach- und Fassadenbegrünungen für Kiel nutzen zu können, bezuschusst die Landeshauptstadt, zunächst befristet bis zum 31.12.2022, freiwillig durchgeführte Dach- und Fassadenbegrünungen an Gebäuden in der Landeshauptstadt im Rahmen eines Förderprogrammes. Hier die wichtigsten Infos.
weiterlesen
Ratgeber Solarkollektoren

Ratgeber Solarkollektoren

txn. Solarkollektoren bilden den sichtbarsten Teil der Solarthermie-Anlage. Sie sind meist auf Dächern installiert und nutzen dort das Sonnenlicht, um Wasser zu erwärmen oder zur Heizungsunterstützung. Bei ungünstiger Ausrichtung des Daches kommt auch ein Platz an der Fassade oder im Garten in Frage. Sonnenkollektoren stehen in verschiedenen Bauweisen zur Verfügung, die sich in ihrer Effizienz sowie Kosten unterscheiden. Grundsätzlich werden Flachkollektoren, Röhrenkollektoren, und unverglaste Kollektoren unterschieden. Eine Sonderrolle nehmen Luftkollektoren ein. Sie erwärmen abweichend von allen anderen nicht Wasser (plus Frostschutzmittel) sondern Luft. Darüber hinaus sind Hybridkollektoren zu nennen. Sie erwärmen Wasser und nutzen ihre Fläche gleichzeitig zur Stromerzeugung mit Photovoltaik.
weiterlesen

Feuchtigkeit aus der Dämmung fernhalten

txn. Damit über das ausgebaute Steildach möglichst wenig Energie verloren geht, fordert der Gesetzgeber eine gut gedämmte, luftdichte Gebäudehülle. Denn die Wärmedämmung muss vor Feuchtigkeit geschützt sein, um dauerhaft zu funktionieren. Wer glaubt, dass die Feuchtegefahr nur von außen kommt, irrt sich. Denn eine vierköpfige Familie gibt im Durchschnitt täglich bis zu zwölf Liter Wasser an die Raumluft ab. Dieser Wasserdampf schlägt sich an den kalten Stellen als Tauwasser nieder – ein idealer Nährboden für gefährlichen Schimmel. Deswegen ist es wichtig, dass die Gebäudehülle fachgerecht ausgeführt wird.
weiterlesen
Tondachziegel

Von der Erde aufs Dach – Ratgeber Tondachziegel

txn. Ton ist ein uralter Baustoff, der heute noch bei der Produktion von Dachziegeln eingesetzt wird. Für deren Herstellung kommen darüber hinaus noch Lehm und Wasser zum Einsatz, bei Bedarf ergänzt um mineralische Farbpigmente und sogenannte Glasurfritten. Der Ton wird dann bei rund 1.000°C gebrannt. Das Ergebnis ist ein sehr hartes und witterungsbeständiges Material, bei dem auch nach Jahren die Farbe nicht verblasst oder abplatzt.
weiterlesen
Energetische Sanierung nach KfW Vorgaben - Dachdeckerei Dubberstein

Wohnkomfort nachrüsten

txn. Mehr Licht, mehr Luft, mehr Platz: Im ausgebauten Steildach lassen sich diese Wünsche mit Dachgauben realisieren. Die Bauelemente bringen nicht nur Licht in die Wohnräume, sondern vergrößern auch die nutzbare Wohnfläche durch deutlich mehr Stehhöhe. Dachgauben erhöhen den Wert des Eigenheims und wirken im Sommer klimaregulierend. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Dachfenstern treffen die Sonnenstrahlen nicht senkrecht auf die Verglasung. Das verhindert, dass sich die Räume übermäßig aufheizen.
weiterlesen
Neuen Wohnraum schaffen

Zusätzlichen Wohnraum schaffen

txn. Immer mehr Eigenheimbesitzer entscheiden sich dafür, den Dachboden zu nutzen, um zusätzliche Wohnfläche zu schaffen. Ein Dachausbau – oft in Verbindung mit einer Steildachsanierung durchgeführt – bringt viele Vorteile. Denn nicht nur der Wohnraum vergrößert sich, auch die Energieeffizienz des Hauses wird besser und der Wert des Eigenheims steigt. Eigentümer, die sich für den Ausbau eines älteren Dachgeschosses entscheiden, sollten die Gelegenheit nutzen und gleichzeitig auch die Dämmung erneuern.
weiterlesen
Mit der Lichtlösung Panorama wird eine Extra-Portion Licht ins Dachgeschoss geholt

Das Dachgeschoss zum Leben erwecken

(akz-o) In vielen Häusern befindet sich unterm Dach viel Platz, der oftmals nur zur Lagerung von Ausrangiertem genutzt wird. Dabei können Bewohner gerade hier von einem Raum profitieren, der durch viele Vorteile und besonderen Charme besticht. Durch den Einsatz von Velux Dachfenstern gewinnen Hausbesitzer wertvolle Wohnfläche, die durch viel Tageslicht, Luft und Ausblick schnell zum Lieblingsplatz im Haus wird. Gerade große Fensterflächen und die Kombination von mehreren Fenstern, sogenannte Lichtlösungen, lassen den Raum in neuem Glanz erstrahlen.
weiterlesen

Mehr Geld vom Staat Erhöhte Förderung: Bis zu 45 Prozent Zuschuss für Solarthermie

(djd). Beim Erreichen der Klimaschutzziele spielt die Heizung eine zentrale Rolle. Das hat die Bundesregierung erkannt und die Förderangebote für energiesparende sowie umweltfreundliche Heizungstechnik mit dem Klimaschutzprogramm 2030 deutlich aufgestockt. Seit jeher ein zuverlässiger Garant für hohe Zuschüsse vom Staat ist dabei die Solarthermie. Wer auf die kostenlos und ganzjährig verfügbare Sonnenkraft setzt, dem winken Finanzspritzen vom Staat in Höhe von bis zu 45 Prozent.
weiterlesen

Stille Reserve unterm Dach – Mit einem Ausbau des Dachgeschosses zusätzlichen Wohnraum gewinnen

Wohnraum kann man kaum genug haben. Wenn man ein Homeoffice einrichten möchte, einen eigenen Hobbyraum plant oder ein weiteres Kinderzimmer benötigt, stoßen viele Eigenheime an ihre Grenzen. Dabei gibt es eine stille Raum-Reserve: Durch den Ausbau des Dachgeschosses lässt sich vielfach wertvolle zusätzliche Wohnfläche hinzugewinnen. Damit die neuen Räume nicht unnötig Energie vergeuden und gleichzeitig ein angenehmes Wohnklima bieten, sollte man beim Dachausbau auch an eine professionelle Wärmedämmung denken.
weiterlesen
Velux Sprachsteuerung

„Hey Google, öffne mein Dachfenster“

Velux Fenster lassen sich ab sofort auch mit dem Google Assistant steuern. Das Smart-Home-System Velux Active ist in der Google Home App sichtbar, wird unkompliziert per Sprachsteuerung aktiviert und lässt sich dann mittels eines Smartphones oder Google Home Smart Lautsprechers steuern. Damit können Dachgeschossbewohner nicht nur mit dem schon länger kompatiblen Apple Home Kit und Siri über einen simplen Sprachbefehl für ein besseres Raumklima in ihrem Zuhause sorgen, sondern auch mit der Google Home App und Assistant.
weiterlesen
Naturdämmstoff Hanf

Neuer Online-Ratgeber für Dämmung: In fünf Schritten zu mehr Komfort und weniger Heizkosten

Wie Hauseigentümer richtig dämmen können, zeigt ein neuer Ratgeber auf www.natuerlich-daemmen.info/leitfaden. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online hin. In fünf Schritten wird beschrieben, was Dämmen bringt, worauf zu achten ist und wo es Unterstützung gibt.
weiterlesen
Wir sind Partner von co2online

Wir sind Netzwerkpartner der Kampagne co2online

co2online engagiert sich bereits seit dem Jahr 2003 als gemeinnützige Beratungsgesellschaft für den Klimaschutz. Mehr als 40 Energie- und Kommunikationsexperten verbinden fachliches Know-how und empirische Analysen mit zielgerichteter Online-Kommunikation. Mit onlinebasierten Informationskampagnen, EnergiesparChecks, Wettbewerben und Praxistests hilft die Kampagne privaten Haushalten beim Energiesparen und beim Reduzieren ihrer CO2-Emissionen. Unser Unternehmen ist Partner dieser Kampagne. Wir sind im Experten-Netzwerk gelistet und helfen Tag für Tag mit fachkundiger Beratung und professioneller Bauausführung den Energieverbrauch von Gebäuden zu senken bzw. von Anfang an niedrig zu halten.
weiterlesen
Fördergeld-Broschüre

Fördergeld-Broschüre mit 47 bundesweiten und 240 regionalen Förderprogrammen

Der Klimawandel und immer knapper werdende fossile Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas sind zentrale Herausforderungen der Zukunft – für Bürger, Kommunen und Unternehmen gleichermaßen. Aktiver Klimaschutz durch Energieeffizienz ist daher wichtiger denn je. Hohe Energiepreise machen energiesparende Sanierungsmaßnahmen und Investitionen in erneuerbare Energien noch attraktiver. Bund, Länder, Kommunen und Energieversorger halten zahlreiche Fördergelder bereit, um Eigentümer bei der Modernisierung ihrer Gebäude und beim Umstieg auf erneuerbare Energien finanziell zu entlasten. Auf über 100 Seiten finden Sie in der von uns empfohlenen Broschüre 47 bundesweite Förderprogramme und 240 regionale Förderprogramme.
weiterlesen
Holzfaserdämmstoffe

Dämmen – so geht es sicher und nachhaltig

Die meisten Bauherren denken beim Thema Dämmung zunächst einmal nur an den Kälteschutz. Doch das richtige Dämmmaterial kann deutlich mehr. Die ökologische Holzfaser etwa ist ein nachhaltiges Multitalent. Im Winter schafft sie durch ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit ein wohlig-warmes Zuhause. Bei heißen Außentemperaturen im Sommer verzögert und verringert sie dank ihrer Wärmespeicherfähigkeit den Hitzedurchgang. Die Wärme wird über Stunden in der Holz-faser-Dämmschicht gespeichert und in den kühleren Abendstunden wieder nach draußen abgegeben.
weiterlesen
Bringen Sie mehr Licht in Ihre Räume - Dachdeckerei Dubberstein

Studie zeigt: Menschen streben nach mehr Natur

47 Prozent der Deutschen verbringen im Schnitt nur maximal eine Stunde pro Tag in der Natur und das, obwohl 88 Prozent der Befragten antworteten, gern mehr Zeit in der Natur verbringen zu wollen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine globale YouGov-Studie im Auftrag von Velux, bei der in 15 Ländern Europas und Nordamerikas über 16.800 Erwachsene befragt wurden. Da allein schon das Wahrnehmen von Natur positive Auswirkungen haben kann, sollten Gebäude künftig verstärkt so geplant werden, dass auch in Innenräumen möglichst viele Aspekte der Natur erfahrbar werden.
weiterlesen
Velux Sonnenschutz

Cleverer Sonnenschutz für jeden Anspruch

Endlich ist der Winter vorbei: Die Tage werden länger und die Sonne lässt sich häufiger blicken. Doch auch wenn wir uns über ein deutliches Mehr an Tageslicht und Sonnenschein freuen, so gibt es auch Momente, in denen zu viel Helligkeit und blendende Sonnenstrahlen lästig sein können. Zum Beispiel beim Mittagsschlaf, Fernsehen oder Arbeiten am PC. Doch das muss nicht sein, denn selbst im besonders hellen Dachgeschoss gibt es Möglichkeiten, den Lichteinfall mit Sonnenschutz je nach Bedarf zu regulieren.
weiterlesen
Mehr Tageslicht mit Velux-Fenstern

Stubenhocker statt Sonnenanbeter ?

Dabei ist natürliches Licht wichtig für die eigene Gesundheit. Es hat direkte Auswirkungen auf die Stimmung, Produktivität und Schlafqualität. Um von den positiven Auswirkungen des Tageslichts auch bei einem „Indoor“ Alltag zu profitieren, sind große Fensterflächen zwingend notwendig. Im Dachgeschoss kann durch die schräge Position der Velux Fenster bei gleicher Fensterfläche sogar noch mehr Tageslicht in die Räume fallen.
weiterlesen
Regenwasser nutzen

Regenwasser richtig nutzen

Darf man eigentlich Regenwasser von allen Dächern für den Garten verwenden? Sind manche Dach-Materialien problematisch? Wir haben diese Frage für Sie einmal ganz genau rechechiert und stellen Ihnen hierzu beantwortende Informationen des Umweltbundesamt zur Verfügung.
weiterlesen
KfW-Bildarchiv / Claus Morgenstern

Baukindergeld startet am 18.09.2018

Familien und Alleinerziehende können Zuschüsse zur Bildung von Wohneigentum erhalten Ab dem 18. September 2018 können Familien und Alleinerziehende das Baukindergeld zur Bildung von Wohneigentum und zur Altersvorsorge bei der KfW Bankengruppe online beantragen. Das Baukindergeld ist eine Förderung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, um den erstmaligen Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum für Familien mit Kindern zu unterstützen.
weiterlesen
Tipps zum Dachausbau

Tipps zum Dachausbau

Mehr Lichteinfall bedeutet automatisch mehr Lebensqualität unter dem Dach. Fenster und Gauben spielen daher eine wichtige Rolle für die Wohnqualität und setzen zugleich gestalterische Akzente im Raum.
weiterlesen
Velux Lichtlösungen - Dachdeckerei Dubberstein

Stimmung im Winter? Eine Frage des Lichts

Zu wenig Tageslicht drückt auf die Stimmung. Sorgen Sie für mehr Licht. Dafür sind große Fenster die beste Lösung. Handelt es sich um ein Dachgeschoss, kann durch Velux Dachfenster im Schrägdach sogar noch mehr Tageslicht in die Räume fallen, da der Lichteinfall bis zu dreimal höher ist als bei Fassadenfenstern.
weiterlesen

Diese Gefahren lauern bei einer Dachreinigung

Moose, Flechten und Algen: Früher oder später bilden sie sich auf jedem Dach – zum Ärger vieler Hausbesitzer, denn schließlich mag nicht jeder ein grünes Dach über dem Kopf. Erfahren Sie, wie das Dach langfristig sauber bleibt und warum eine Neudeckung in vielen Fällen sinnvoller und günstiger ist als die Beschichtung einer vorhandenen Deckung.
weiterlesen
An den Anfang scrollen