skip to Main Content
Sofort-Kontakt 04348-9131671 - 24-Stunden-Notruf 0174-3295400

Dachsanierung nach KfW-Anforderungen an erhöhte Wärmedämmung

Bei diesem Bauvorhahen handelt es sich um eine ca. 260 m² große Dachsanierung nach KfW-Anforderungen und somit erhöhten Anforderungen an die Wärmedämmung. Die Wärmedämmung wurde umgesetzt als kombinierte Zwischensparrendämmung aus Mineralfasermaterial in einer Stärke von 220mm und einer Aufsparrendämmplatte aus einer 60mm Holzfaserdämmung. Dazu eine klassische Dacheindeckung mit Betondachsteinen und Seitenverkleidungen aus Lärchenholz. Zusätzlich wurden bei dieser Dachsanierung mehrere Veluxfenster von uns eingesetzt.

Zwischensparrendämmung und Aufsparrendämmung

Unter einer Zwischensparrendämmung versteht man die Wärmedämmung, die zwischen den Sparren eines Dachstuhls verlegt ist. Die Aufsparrendämmung überdeckt im Gegensatz zur Zwischensparrendämmung als durchgehende Dämmebene auch vorhandene Wärmebrücken, wie z.B. die Sparren.

Back To Top